Wir sorgen für ordentliche Zahlen

und sind ehrlicher «Sparringpartner»

Die m&F Treuhand Winterthur AG ist eine Treuhandgesellschaft im Herzen von Winterthur. Unsere Kompetenzen liegen in den Bereichen des traditionellen Treuhandgeschäfts: Buchführung und Rechnungswesen, Steuerberatung für private und juristische Personen.

Unsere Mitarbeitenden sind qualifizierte Fachkräfte mit langjähriger und fundierter Berufserfahrung. Sie bürgen für eine effiziente und qualitativ hochstehende Dienstleistung.

Unsere Dienstleistungen

Buchführung
Rechnungslegung
Lohn­ad­mi­nis­tra­ti­on
Steuerberatung für natürliche und juristische Personen
Grenz­über­schrei­ten­de Steuerberatung
KMU-Beratung
Wirt­schafts­prüfung
Digitalisierung von Buchhaltungen

Unser Team

Tobias Ehrensberger
Geschäftsführer

dipl. Treuhandexperte / LL.M. UZH in International Tax Law

Christine Helbing
Steuerfachperson

Lic. iur. HSG

c.helbing@mf-treuhand.ch
052 269 13 08
Larissa Brülhart
Mandatsbetreuerin

Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen mit Eidg. Fachausweis

Olivier Theurillat
Sachbearbeiter Treuhand

Lara Kirchmayr
Sachbearbeiterin Treuhand

l.kirchmayr@mf-treuhand.ch
+41 52 269 13 05
Nina Wüest
Sachbearbeiterin Treuhand

Sachbearbeiterin Rechnungswesen edupool.ch

n.wueest@mf-treuhand.ch
+41 52 269 13 06
Vanessa Michaelides
lernende Kauffrau Treuhand

v.michaelides@mf-treuhand.ch
+41 52 269 13 02
Beratungstermin

Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne.

 

NEWS

Steuerrecht #8: Berechnung Vermögenssteuerwert und Eigenmietwert bei ausländischen Liegenschaften
13.04.2024 | Autor: Tobias Ehrensberger

Ist eine natürliche Person in der Schweiz unbeschränkt steuerpflichtig, müssen in der Steuererklärung sämtliche weltweiten Einkünfte und Vermögenswerte deklariert werden. Um dem sog. Territorialitätsprinzip gerecht zu werden, erstreckt sich die unbeschränkte Steuerpflicht jedoch nicht auf Geschäftsbetriebe, Betriebstätten und Grundstücken im Ausland (Art. 6 Abs. 1 DBG). Die Steuerausscheidung bei ausländischen Grundstücken erfolgt nach der objektmässigen Methode, die Schulden und Schuldzinsen werden proportional – nach Lager aller (Brutto-) Aktiven verlegt. Mehr
Steuerrecht #7: Vorsicht bei der familieninternen Liegenschaftenübertragung
13.01.2024 | Autor: Tobias Ehrensberger

Wird eine Liegenschaft familienintern zu Lebzeiten auf die Kinder übertragen, muss beachtet werden, dass dies nicht immer steuerneutral erfolgt. Mehr
Steuerrecht #6: Abzug für Eigenfinanzierung (§ 65b StG ZH)
24.09.2023 | Autor: Tobias Ehrensberger

Im Zuge der Abschaffung der Statusgesellschaften und der damit einhergehenden Einführung von Kompensationsmassnahmen hat der Kanton Zürich als einziger Kanton den Abzug für Eigenfinanzierung per 1. Januar 2020 eingeführt. Dabei kann zusätzlich in der Steuererklärung der kalkulatorische Zins auf dem Sicherheitseigenkapital abgezogen werden. Mehr
Steuerrecht #5: Steuerfreier Kapitalgewinn – oder doch nicht?
11.07.2023 | Autor: Tobias Ehrensberger

Wird eine Weinsammlung mit edlen Tropfen, eine wertvolle Oldtimersammlung, Kunst, Wertschriften oder auch eine Liegenschaft verkauft – immer dann, wenn hohe Kapitalgewinne erzielt werden, schaut der Fiskus mit Argusaugen hin. Mehr
Namensänderung: m&F Treuhand Winterthur AG
24.04.2023 | Autor: Tobias Ehrensberger

Der erste Schritt in der Weiterentwicklung unseres Unternehmens ist erfolgreich verlaufen. Mehr
Erhöhung der MWST-Sätze per 1. Januar 2024
08.02.2023 | Autor: Tobias Ehrensberger

Im Zuge der Änderung des AHV-Gesetzes und der damit zusammenhängenden nötigen Zusatzfinanzierung wurden die Mehrwertsteuersätze per 1. Januar 2024 wie folgt erhöht: Mehr
Steuerrecht #4: Bewertung von Beteiligungen
14.01.2023 | Autor: Tobias Ehrensberger

Die Ermittlung des Wertberichtigungsbedarfs auf Beteiligungen führt in der Praxis oft zu Diskussionen mit den Steuerbehörden. Mehr
Steuerrecht #3: Verrechnungspreise – nicht nur ein internationales Problem
10.01.2023 | Autor: Tobias Ehrensberger

Die Verrechnung von Leistungen zwischen verbundenen Unternehmen müssen zu Marktpreisen erfolgen. Dies gilt sowohl für Warenlieferungen wie auch für Dienstleistungen. Mehr
STEUERRECHT #2: VORSICHT BEI DARLEHN AN «SICH SELBST»
20.10.2022 | Autor: Tobias Ehrensberger

Gewährt eine Gesellschaft (juristische Person) ein Darlehen an ihren Anteilsinhaber, müssen nebst handelsrechtlichen Vorschriften auch einige steuerrechtliche Punkte beachtet werden. Mehr
Steuerrecht #1: Geschäftsmässig begründeter Aufwand –
Seien Sie gewappnet
02.10.2022 | Autor: Tobias Ehrensberger

Aufwendungen reduzieren den steuerbaren Gewinn, wenn sie geschäftsmässig begründet sind. Gemäss Rechtsprechung ist ein Aufwand geschäftsmässig begründet, wenn er kaufmännisch angemessen ist. Mehr
Modernisiertes Aktienrecht – Vorsicht für Verwaltungsräte
30.09.2022 | Autor: Tobias Ehrensberger

Mit der Einführung der überarbeiteten Bestimmungen des Aktienrechts per 1. Januar 2023 wurden den Organen - insbesondere dem Verwaltungsrat - neue Pflichten auferlegt. Mehr
NEUES ERBRECHT AB 1.1.2023 IN KRAFT
14.09.2022 | Autor: Tobias Ehrensberger

Per 1. Januar 2023 tritt der erste Teil des revidierten Erbrechts in Kraft. Wichtige Anpassungen sind die Senkung der Pflichtteile der Nachkommen und die Abschaffung des Elternpflichtteils. Mehr
Erhöhung Abzug für fremdbetreute Kinder per 1.1.2023
10.09.2022 | Autor: Tobias Ehrensberger

Good News: Ab dem 1. Januar 2023 können bei der direkten Bundessteuern die nachgewiesenen Kosten für die Drittbetreuung von Kindern bis höchstens 25 000 Franken pro Kind und Jahr (statt wie bisher 10 100) von den Einkünften abgezogen werden. Mehr